Ich geh weiter meinen Weg

Wir begleiten Sie

«Ich wusste, entweder gehe ich unter oder ich beginne ein neues Leben...»
Ganze Geschichte lesen

Aktuell

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Im Zentrum unserer Handlungen stehen die Gesundheit und Sicherheit unserer Bewohnenden und unserer Mitarbeitenden.  Die schnelle Ausbreitung des Coronavirus stellt uns zweifelsohne vor besondere Herausforderungen. Wir alle tragen eine grosse Verantwortung.

Die zeitnahe und transparente Kommunikation in der aktuellen Situation ist uns ein besonderes Anliegen. Diese erfolgt sowohl an unserer Bewohnenden, deren Angehörigen als auch an unsere Mitarbeitenden.

Bis Ende April gilt für alle Altersheime das Besuchsverbot. Wir halten uns strikt an die Weisungen und Empfehlungen des Bundesrates sowie des Bundesamtes für Gesundheit BAG. Wir bitten Sie deshalb auch auf Treffen mit Ihren Angehörigen ausserhalb unserer Institutionen zu verzichten.

Für unsere Bewohnerinnen und Bewohner steht ein angepasstes Aktivierungsangebot zur Verfügung, um diese Zeit für sie zu erleichtern.

Sämtliche Veranstaltungen im Haus sind abgesagt und das Restaurant ist bis auf weiteres komplett geschlossen.

Die Überprüfung der Situation erfolgt laufend. Ausgehend davon, werden wir unsere Massnahmen situativ entsprechend anpassen, umsetzen sowie laufend informieren.

Wir danken unseren Mitarbeitenden für ihren unermüdlichen Einsatz sowie allen Betroffenen für Ihre verständnisvolle Unterstützung, und wünschen Ihnen viel Kraft in dieser anspruchsvollen Zeit.

In der Rubrik "Dokumente" finden Sie die entsprechenden Anordnungen der Gesundheitsdirektion Zürich und dem Dachverband Curaviva Zürich.

Aktuell

Angebot Videotelefonie


Ab sofort haben Sie die Möglichkeit mit Ihren Angehörigen oder Bekannten im Altersheim St. Urban per Skype oder FaceTime in Kontakt zu treten, sie zu sehen und persönlich mit ihnen zu reden.

Wie das genau funktioniert? Das erklären wir Ihnen gerne. Bitte senden sie eine E-Mail mit Ihren Kontaktangaben an folgende E-Mail-Adresse:

tablet@altersheim-st-urban.ch

Wir werden Ihnen eine Antwort mit dem detaillierten Vorgehen zusenden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur auf E-Mail Anfragen antworten können.

Aktuell

Das erste Hofkonzert


Am Samstag, 4. April 2020 bekam das Altersheim St. Urban Besuch von Barbara Wieser mit Ihrer Karussellorgel. Gebaut wurde die Orgel von Wilhelm Bruder & Söhne um 1910.

Bei schönstem Frühlingswetter hat das erste "Hofkonzert" stattgefunden. Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner haben von Ihren Balkonen – einer Loge gleich – den beschwingten Klängen der Orgel gelauscht.

Es wird nicht das letzte Hofkonzert gewesen sein, weitere sind in Planung. Wann dies genau stattfindet, wird kurz vorher angekündigt. Mit dieser Art von Konzerten kann das Social Distancing problemlos eingehalten werden.

Tagesmenu

Freitag 10. April

«Essen ist ein Bedürfnis, geniessen ist eine Kunst. »
(François de la Rochefoucauld)

Da unser Restaurant auf Grund der aktuellen Situation bis auf Weiteres geschlossen bleiben muss, stellen wir interessierten Geniessern wöchentlich ein feines Rezept auf unsere Webseite.

Saiblingfilet mit Blattspinat im Strudelteig

 Zutaten für 4 Personen:

4 Saiblingfilet ohne Haut (100 - 120 g pro Filet)

800 g Blattspinat frisch (400 g aufgetaut)

½ mittlere Zwiebel gehackt

1-2 Knoblauchzehen gehackt

2 Pakete Strudelteig

100 g Butter geschmolzen

 Weitere Zutaten:

Salz & Pfeffer

Zubereitung

Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch in Butter andünsten, den aufgetauten Spinat dazugeben und dämpfen bis keine Restflüssigkeit mehr vorhanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

Den Strudelteig in zirka 25 x 19 cm grosse Rechtecke schneiden. Das erste Stück mit flüssiger Butter bestreichen, das zweite Stück darauflegen und auch mit Butter bestreichen. Ein Viertel des Spinates auf dem unteren Drittel des Teiges und mit Abstand zum Rand verteilen. Ein Saiblingfilet darauflegen und salzen. Die Teigränder einschlagen, mit Butter bestreichen und den Strudel von unten her satt einrollen.  Nochmals mit Butter bepinseln. Das Ganze mit jedem Filet wiederholen.

Dann zirka 12 Minuten bei 180°C (Umluft) backen.

Den fertigen Strudel diagonal halbieren und mit einem sämigen Risotto oder Rahm-Linsen servieren.

Rezeptvorschlag von Marcel Schilliger, Teamleiter Restauration

Die Rezepte sind die Lieblingsgerichte unserer Köchinnen und Köche und für das Nachkochen zu Hause angepasst.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen vom Nachkochen mitteilen würden.

Gerne melden Sie sich unter
info@altersheim-st-urban.ch